Beratung und Coaching

Mit großer Begeisterung bin ich Coach, Trainerin und Beraterin nach der Transformationstherapie von Robert Betz in Verbindung mit der personenzentrierter Gesprächsführung nach C. Rogers sowie dem Kommunikationsmodell der Transaktionsanalyse (Ich bin ok. Du bist ok.)

Was bedeutet das? Achtsam, wertschätzend und authentisch begleite und unterstütze ich meine Klienten, sich persönlich aus ihrer Krise, Lebenssituation und beruflichen Lage zu entwickeln, um ihren individuellen Weg kraft- und freudvoll gehen zu können. 

Was ist Transformationstherapie?
Transformationstherapie (TT) oder die "Innere Kind"-Arbeit ist eine ganzheitliche Gefühl-Methode, die bei der Klärung von Lebensthemen unterstützt und Entscheidungshilfe bietet. Das Ziel ist es, sich ein glückliches, freies, selbst bestimmtes und leichtes Leben zu erschaffen, in der Liebe zu sich selbst und zu seinen Mitmenschen. Oft hindern negative Emotionen oder Krisen den eigenen Weg zu gehen. In der Arbeit mit dem Inneren Kind (unser Unterbewusstsein) geht es darum, verdrängte Gefühle und verankerte Glaubenssätze aus der Kindheit zu erkennen und aufzulösen. Durch das bewusste und bejahende Fühlen aller Emotionen des eigenen "Inneren Kindes" können die Gefühle wie Angst, Wut, Ohnmacht, Scham, Neid und Trauer in Vertrauen, Mut, Freude und Leichtigkeit verwandelt werden. Die TT 
ist eine Begleitung von Menschen und kann als unterstützende Arbeit vor allem in Lebenskrisen oder im beruflichen Umfeld eingesetzt werden.

 Was ist personenzentrierte Gesprächsführung?
Die Klientenzentrierte Gesprächsführung basiert auf dem humanistischen Menschenbild: Der Mensch trägt alles zu seiner Heilung Notwendige in sich und ist so am besten in der Lage, seine persönliche Situation zu analysieren und Lösungen für seine Probleme zu erarbeiten. Carl Rogers hat empirisch bewiesen, dass sich eine Person dann aus sich selbst heraus verändert, wenn ihr eine Beziehung angeboten wird, die von Annahme, Wärme, Einfühlungsbereitschaft, Verständnis und Echtheit getragen ist. Unter diesen äußeren Bedingungen beginnt in der Person ein innerer Prozess – hin zur Lösung und Ganzheit. Diese Art der Gesprächsführung aktiviert, vorhandene Ressourcen herauszuarbeiten, bietet Reflexionen, klärt Ambivalenzen und motiviert zu Neuentscheidungen.

Was ist Transaktionsanalyse?
Die Transaktionsanalyse (TA) ist eine Therapieform, die sich damit befasst, warum sich Menschen so fühlen, so denken und so verhalten, wie sie es in dem Moment tun. Dazu wird die zwischenmenschliche Kommunikation analysiert. Man gehst davon aus, dass jeder Mensch drei Ich-Zustände hat: Das Eltern-Ich, das Erwachsenen-Ich und das Kind Ich. Der (emotionale) Ich-Zustand, der gerade in den Vordergrund tritt, beeinflusst, wie der Mensch eine Situation gerade erlebt und wie er handelt, was er denkt und wie er kommuniziert.
Die TA hilft, innere und lebensgeschichtliche Entwicklungen zu verstehen, zwischenmenschliche Kommunikation zu erklären und konstruktive Lösungen zu erarbeiten. Die innere Haltung transaktionsanalytischer Arbeit ist: „Ich bin okay – Du bist okay“.
Das bedeutet, dass Menschen in Ordnung sind, so wie sie sind, auch wenn er sich in bestimmten Situationen nicht okay verhält.
Die TA unterstützt, selbst herausfinden, was für sie/ ihn richtig ist, neue Entscheidungen zu treffen und Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Wie läuft eine Einzelsitzung ab?
In meiner Einzelsitzung biete ich Hilfe zur Selbsthilfe an. Nach einem persönlichen Vorgespräch ergründen wir, welches Thema akut im Vordergrund steht und welche Lösungen bzw. Ziele gewünscht sind. Unterstützend, forschend und reflektierend entwickeln wir die Aspekte, die Sie bisher darin hindern, weiteren Schritte zugehen, emphatisch, wertschätzend, authentisch und präsent. Wenn Sie bereit sind, tiefer zu gehen, leite ich in eine geführte Meditation, lasse die Körperempfindungen wahrnehmen und die dahinterliegenden Gefühle, die das "Inneres Kind" = Unterbewusstsein kennt. Alte Gedankenmuster und negative Glaubenssätze werden in positiv bejahende, kräftigende Sätze verwandelt, die Sie bei der neuen Lebensentscheidung effektiv unterstützen. Gemeinsam notieren wir die neuen Entscheidungen und ich gebe effektive Übungen und einfache "Werkzeuge" an die Hand, die Sie sanft in Ihrem Tempo in die Veränderungen bringen. Sie entscheiden, welches Thema dran ist und wie tief Sie einsteigen möchten. Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht.(Ich gebe keine Heilversprechen und stelle keine medizinischen Diagnosen.)

Das Meer vor der Tür. . . 500 Schritte und die Ostsee liegt Ihnen zu Füßen. Hier können Sie nach der Sitzung entspannt ihre Seele baumeln lassen: Das Meer und die einzigartige Natur-Steilküste steht als Kraftquelle.





Meine 7 Tipps zur Veränderung
1. Übernimm die Verantwortung für all deine Gedanken, Gefühle, Emotionen und Zustände in deinem Leben.

2. Nimm an, was da ist - im Inneren und Äußeren. Es ist schon da. Bewerte nicht und lehne nicht ab. Dein NEIN dazu erzeugt Leid und Schmerz. Dein JA bedeutet Frieden zu schließen. Alles kommt in Fluss.

3. Erkenne an und sei dankbar. Verurteile nicht dich selbst, die anderen und das Leben. Übe Vergebung und Anerkennung, dir selbst gegenüber, dem anderen und dem Leben an sich.

4. Fühle Deine Emotionen und nehme das Gefühl bejahend an. Unterdrücke nicht deine Gefühle wie Angst, Wut, Scham, Trauer und Ohnmacht. Sie wollen gefühlt werden, lösen sich auf und die Verwandlung der Gefühle in Leichtigkeit, Freude, Frieden und Liebe findet statt. 

5. Entscheide dich neu. Für neue Gedanken, die mit Freude, Frieden, Freiheit und Leichtigkeit verbunden sind. Und für ein bewusstes Leben in Liebe.

6. Finde die Gefühle zu deinem neuen Gedanken, so wie du sein und leben willst. Beschäftige dich geistig mit dem, was du wirklich willst.

7. . . . und sei einfach DU!

Ich freu mich SIE kennen zulernen. Von Herzen.




 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram